Eure Meinung ist gefragt: Welche Workshops soll Code+Design selbst erstellen?

Hi liebe Early Adopters,

ihr habt selbst an etlichen Code+Design Events und Workshops teilgenommen.
Und ihr seid alle so erfahren, dass ihr auch selbst schon welche anbieten könnt.

Deswegen interessiert uns eure Meinung…

Hier meine Ideen zu Web-Workshops

Reiseführer durch’s Neuland Internet

  • Was sind Server und Client und wie treten diese in Verbindung
  • Welche Komponenten hat eine Website (HTML, CSS, JS)
  • Was ist ein Frontend, was ein Backend (und wann brauche ich eins)?
  • Wofür steht dieses HTTP(S) ???
  • Was ist SEO?

Hello World - Web Edition

  • Womit baue ich eine Website (VSCode etc.)
  • Kurzer Einstieg HTML, CSS, JS (Button bauen, stylen, Funktion geben)
  • Wie stell ich das Ding jetzt online (glitch, github sites)

Teamwork im Neuland: Git & Github

  • Was ist git?
  • Wofür brauche ich/ mein Team das?
  • Wie geht das? (Hier ganz gut erklärt)
  • Warum ist Github so geil? (Github Pages, Repos, Coole Beispiele für OSS)
2 Like

Die Idee finde ich super gut, weil die Leute ja manche Begriffe schonmal gehört haben (v.a. SEO :slight_smile:) und keine Ahnung haben, was sich dahinter verbirgt.

Wie hättest du dir diesen Workshop als kompletter Anfänger gewünscht, @lbeul? Als Vortrag mit guten Beispielen? Ich frage mich, wie man das interaktiv gestalten könnte…

Habe auch eine Idee:

Mental Health in Zeiten der Digitalisierung

  • Wie bleibe ich eigentlich gesund bei dem ganzen Konsum
  • Kann ich mich vor Manipulation schützen? Wie?
  • Was kann ich machen um bewusster digital zu Konsumieren?
  • Muss ich bei der Entwicklung auf die mentale Gesundheit meiner Nutzer achten?
2 Like

Das mit der Interaktivität ist tatsächlich ziemlich schwierig. Ich hätte aber als Anfänger stark davon profitiert, das alles zu wissen. Oft setzten Teilnehmer dann irgendetwas hochkomplexes mit Backend und allem drum und dran auf, wofür auch ein FrontEnd plus API-Anbindung gereicht hätte!

2 Like